Vortragsveranstaltung

Der ehemalige Intendant des WDR, Herr Fritz Pleitgen, trägt vor zum Thema: „Krieg oder Frieden – Russland und der Westen“

am Donnerstag, dem 14. Mai 2020 um 19.00 Uhr

Ein einzigartiger Austausch über ein fremdes, zugleich auch nahes Land. Mit welcher Brille soll man Russland sehen? Gibt es Anlass, Moskau zu fürchten? Hat womöglich Russland Grund, dem Westen zu mißtrauen? Wodurch werden die Spannungen zwischen Ost und West befeuert? Können sie gelöst werden?

Der langjährige ARD-Korrespondent Fritz Pleitgen berichtet von seinen Erfahrungen mit Russland und dem Westen und den Gegensätze und Spannungen, die sich seit einigen Jahren wieder verschärfen.
Er zeigt auf, wie es aus seiner Sich nach der Ära der Entspannungspolitik und dem vermeintlichen Ende der Ost-West-Konfrontation zu der aktuellen angespannten Lage kommen konnte.
Darüber hinaus geht er auf die autoritäte Herrschaft Putins und die Politik des Kremls ein und vertritt die These, dass das Verhalten des Westens Russand gegenüber selbsrgerecht und geschichtslos ist.

an OTL a. D. Wolfram Heydel, Hermann-Ehlers-Straße 49, 42109 Wuppertal
(Tel: 0202 / 751800; E-Mail: wolframheydel@alice-dsl.net)

Alternativ können Sie auch das unten stehende Kontaktformular verwenden.

Details:

Donnerstag, den 14. Mai 2019
um 19.00 Uhr

in den Räumen der Gesellschaft Concordia
Wuppertal – Barmen, Werth 48

    Event

    Persönliche Angaben


    Kontaktdaten

    Datenschutzerklärung:
    "Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an wolframheydel@alice-dsl.net widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung."
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.